Gnocchi di patate

Dieses Gnocchi-Rezept von Andreas Döllerer ist super einfach und das Ergebnis sind butterzarte, fluffige Gnocchi. Beilage nach Belieben, ich habe auf diesem Foto eine vegetarische, mediterrane Version gewählt (Frühlingszwiebel, Knoblauch, roter und gelber Paprika, Champignons, Oliven, getrocknete Tomaten, Blattspinat, Parmesan)

Zutaten für 4 Portionen

600 g mehlige Erdäpfel
70 g Kartoffelstärke
2 Eidotter
40 g zerlassene Butter
Salz, etwas Muskatnuss

Kartoffel im Backrohr bei 160° backen bis sie weich sind (ca.45 Minuten). Die noch heißen Kartoffel schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

Die passierten Kartoffel mit den restlichen Zutaten vermengen und zu einem weichen Teig kneten.

Rolle formen, in kleine Teile portionieren und zu Kugeln formen. Diese auf einen Gabelrücken drücken damit Rillen entstehen und etwas einrollen.



3-4 Minuten in gesalzenem Wasser kochen bis sie an der Oberfläche schwimmen. Aus dem Wasser heben und mit der gewünschten Sauce oder einem Pesto vermengen und mit frisch geriebenem Parmesan anrichten.

Alternativ können die frisch geformten , „rohen“ Gnocchi auf einem Backpapier ausgebreitet eingefroren werden. Zur Verwendung die gefrorenen Gnocchi ins kochende Wasser geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s