Polentaschmarren mit Marillenröster und Vanilleeis

Eine fantastisch leichte Nachspeise und supereinfach zu zaubern. Die Marillen können je nach Jahreszeit durch Erdbeeren, Pfirsich oder Zwetschken ersetzt werden.Ein Rezept inspiriert von „Sylvia kocht“.Zutaten für 4 Portionen:250 ml Milch65 g PolentaMark einer Vanilleschote3 Dotter1 Ei2 EL Topfen trocken 20% FiT3 Eiweiß45 g Zucker1 EL Butter zum Backen 1/2 kg MarillenEtwas ZuckerEin Schuss Marillenschnaps…

Mutti’s Apfelstrudel

DER österreichische Mehlspeisklassiker: Die Äpfel sollten frisch-säuerlich sein und die Butterbrösel gut geröstet, die Walnüsse geben eine Eleganz, ob Rosinen oder nicht, ist Geschmackssache. STRUDELTEIG250 g Mehl glatt W480100 ml lauwarmes Wasser1 Ei2 g Salz20 g Öl FÜLLE1 kg säuerliche Äpfel geschält, entkernt, in Scheiben170 g Rosinen10 g Zitronensaft100 g Semmelbrösel100 g Butter100 g geriebene…

Marillenfleck

Es gibt nur wenige Süßspeisen, die ich selber mache, aber ein guter Marillenfleck gehört definitiv dazu. Dieses Rezept aus Martina Hohenlohe’s Kochsalon gelingt immer und ist wirklich lecker. Zutaten 800 g frische Marillen250 g weiche Butter180 g Kristallzucker5 EierSchale von ½ Bio-Zitrone220 g glattes Mehl W700½ Pkg. Backpulver Zubereitung Marillen halbieren, entkernen. Eier trennen. Butter…