Herbstgemüse mit Kürbis und Chioggia-Rüben

Ich liebe Rüben! Ob es meine burgenländischen Wurzeln sind oder weil man dieses Gemüse so selten angeboten bekommt – keine Ahnung warum. Natürlich sind sie auch gesund, wegen der Anthocyane und dem Eisen-, Magnesium- und Kaliumgehalt. Vor allem aber passen sie zum Herbst und sind super einfach zuzubereiten. Es gibt einige Sorten im Handel, besonders…

Gerösteter Karfiol

Im „Seven North“ haben wir den Karfiol erstmals auf diese Weise serviert bekommen und obwohl ich nicht der riesige Karfiol-Fan bin, war ich begeistert. Vegetarisches Gericht, Appetizer, oder als Beilage – für alles geeignet. „Simple“ heißt das Kochbuch von Yotam Ottolenghi und simple ist auch das Rezept, das ich daraus minimal abgewandelt habe. 1 Karfiol…

Rucola mit Birne und Pecorino

Herbstzeit ist auch Birnenzeit, zumindest wenn man österreichische Birnen möchte. Dieses leichte Gericht ist genau für den „Ich-möcht-noch-was“-Hunger und lebt absolut von der Qualität der Zutaten. Knackiger Rucola, reife, süße Birne und bestes Olivenöl sind die Grundzutaten. Ob Pecorino oder Parmigiano entscheidet der Kühlschrank. Oliven verwende ich ausschließlich Mani-Oliven in Olivenöl oder Taggiasca-Oliven in Öl….

Steinpilze mit Pecorino

Die besten Begleiter frischer Steinpilze sind neben einem guten Olivenöl nur etwas Knoblauch und mittelalter Pecorino. Zubereitet in kürzester Zeit, genießt man sie am besten mit Ciabatta und einem Glas Wein, ob weiss oder rot ist Geschmackssache. 2 handvoll blättrig geschnittene Steinpilze3 KnoblauchzehenPecorinoSalz, Pfeffer Die Steinpilze trocken abbürsten und in ca. 5 mm dicke Stücke…

Teigtaschen mit Kürbis-Mandelfülle und Salbeibutter

Angelehnt an die italienischen „Mezzelune“ hab ich einen Teig genommen, mit dem ich Erfahrung habe, nämlich von den Kärntner Nudeln. Die Fülle ist herbstlich und könnte je nach Jahreszeit angepasst werden. Die Herstellung ist zwar ein bißchen Bastelarbeit, aber keine Hexerei – und die Gäste beeindruckt man auf jeden Fall 😉 Für den Teig:350 g…