Steinpilze mit Pecorino

Die besten Begleiter frischer Steinpilze sind neben einem guten Olivenöl nur etwas Knoblauch und mittelalter Pecorino. Zubereitet in kürzester Zeit, genießt man sie am besten mit Ciabatta und einem Glas Wein, ob weiss oder rot ist Geschmackssache.

2 handvoll blättrig geschnittene Steinpilze
3 Knoblauchzehen
Pecorino
Salz, Pfeffer

Die Steinpilze trocken abbürsten und in ca. 5 mm dicke Stücke schneiden. Die zerdrückten Knoblauchzehen in das heiße Olivenöl geben, kurz danach die Pilze hinzufügen. Es sollten maximal soviele sein, das jedes Pilzstück Kontakt mit der Pfanne hat!
Mehrmals wenden, bis die meisten Steinpilze einen braunen Flug haben, mit Salz und Pfeffer würzen und dann auf einem großen flachen Teller anrichten. Pecorino darüber reiben und für 3 Minuten bei 130°C ins Backrohr stellen, damit der Käse etwas schmilzt.
Als Begleitung zu einer italienischen Jause mit Prociutto, Salami, Oliven und Käse oder lediglich mit Ciabatta genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s