Moussaka vegetarisch

Moussaka – eines der griechischen Nationalgerichte. Oft als schwer, fettig und üppig verrufen, ist diese vegetarische Variante eine super leckere Alternative. Das Hackfleisch wird durch gehackte Pilze ersetzt, der Genuss bleibt.

Zutaten:

2 große Auberginen (700 g)

700 g Kartoffeln (geschält)

Olivenöl zum Anbraten

150 g Käse zum Überbacken (Pecorino oderParmesan)

Pilzsauce

500 g Champignons

200 g Kräutersaitlinge

1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 roter Paprika

100 ml Wasser

50 g Tomatenmark

200 ml Tomatensauce

20 Oliven ohne Kern

2 EL Olivenöl

1 EL Oregano

Salz, Pfeffer, Sojasauce, Trüffelöl

Bechamelsauce

60 g Butter

60 g Mehl

750 ml Milch

1 TL Salz

Pfeffer, Muskatnuss, Trüffelöl

Zwiebel, Knoblauch und Pilze mit einem Multicutter zerkleinern, (Empfehlung: www.amazon.de/Multischneider-6-tlg-Edelstahl-scharfes-Siebeinsatz/dp/B002PW9TD0?th=1
Paprika und Oliven klein schneiden.

In Olivenöl Zwiebel und Knoblauch anbraten, Paprika zugeben, kurz mitbraten, dann gehackte Pilze und Tomatenmark hinzufügen und mit dem Rotwein aufgießen. Würzen mit Salz, Pfeffer und Oregano und langsam braten, bis der Großteil der Flüssigkeit verkocht ist.

Es sollte eine eher pappige, nicht zu flüssige Masse sein. Zuletzt die geschnittenen Oliven beimengen und abschmecken mit einem Schuss Sojasauce und einem TL Trüffelöl.

Melanzani in 1 cm breite Scheiben schneiden, salzen mit Olivenöl beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen. Dann auf dem Griller (oder in der Pfanne) beidseits stark anbraten.

Kartoffel schälen und ebenfalls in knapp 1 cm breite Scheiben schneiden. In Olivenöl lichtbraun braten und danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für die Bechamelsauce Butter zerlassen und Mehl hinzugeben. Unter ständigem Rühren anschwitzen, dann die Milch hineingeben und unter weiterem Rühren aufkochen lassen, bis eine feste Sauce entsteht. Diese mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einem Schuss Trüffelöl abschmecken.

Und jetzt „zusammenbauen“.

Mit den Kartoffelscheiben beginnen, diese salzen, dann die Auberginen schichten, wieder etwas salzen, danach die Hälfte der Pilzsauce zugeben, mit etwas Bechamel beträufeln.

Dann diese 3 Lagen nochmal wiederholen – Kartoffel, Auberginen, Pilzsauce.

Zuletzt die gesamte Bechamelsauce über die Auflaufform verteilen, mit dem geriebenen Käse dicht bestreuen und mit Butterflocken garnieren.

Bei 180° Ober-/Unterhitze 35 Minuten im Backrohr fertig backen, vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s