Rotes Thai-Curry

Dieses Rezept für ein Rotes Thai-Curry ist von einem Gericht von Wini Brugger inspiriert. Es weckt Erinnerungen an die Küche seines unübertroffenen Indochine 21 in Wien.Natürlich ist es etwas aufwendiger, diese Currybasis herzustellen, aber der Unterschied zur gekauften Currypaste ist riesig und man kann ruhig mehr davon machen und einfrieren. So ist rasch ein asiatisches…

Ente gegrillt

Ich hab vor ein paar Wochen zum ersten Mal eine Ente am Gasgriller mit dem Drehspieß gegrillt. Das Ergebnis war so überzeugend, dass ich es gleich noch einmal wiederholt habe. Das Wichtigste ist das Ausgangsprodukt: Die Ente. Beide Male war es eine Bio Barberie-Ente vom Biohof Klampfer aus Kleinhöflein, die ich über den Fleischer meines…

Erdäpfelknödel

Erdäpfelknödel passen nur zu wenigen Gerichten, Martini-Gansl, gebratene Ente oder Schweinsbraten gehören dazu. Eigentlich sind sie sehr einfach zu machen, wenn man darauf achtet, dass wirklich nur erkaltete Kartoffelmasse für den Teig verwendet wird. 1 kg mehlige Kartoffel18 dag griffiges Mehl7 dag Gries3 Dotter50 g ButterSalz, Muskatnuss Kartoffel weich kochen, schälen und auskühlen lassen und…

Gefüllter Kürbis

Kürbis eignet sich besonders für vegetarische Gerichte. Bei diesem Rezept wird das „Faschierte“ von Hermann verwendet, das vorwiegend aus Kräuterseitlingen hergestellt wird. Ich habe das Rezept bei mehreren Versuchen etwas abgewandelt und auch in 2 Versionen schon probiert. ZUTATEN (2 PERSONEN) 1 Packung HERMANN Faschiertes1/2 Hokkaido-Kürbis3 Champignons1 EL Schwarzer Sesam1 kleine Zwiebel2 Knoblauchzehen100 g Feta-Schafskäse…

Mediterrane Weckerl

Als Belag für diese mediterranen Weckerl braucht es nur ein bißchen Butter und vielleicht ein paar Salzflöckchen. Unglaublich gutes Gebäck, knusprig und gleichzeitig weich. Durch das Mehl von der piemontesischen Mühle Mulino di Dronero bekommt es den vollen Geschmack – so etwas bekommt ihr in keiner Bäckerei! Zutaten für 15 WeckerlWEIZENSAUERTEIG240 g Weizenmehl Super (von…

Poké Bowl

Die aus Hawai stammenden Poké Bowls sind gerade trendy. Sie lassen sich aber auch wirklich zu gesunden Mahlzeiten kreieren. Es ist Herbst und ich wollte das Gericht nicht zu kalt zusammenstellen, daher habe ich den Thunfisch kurz rare gebraten (ein „Sorry“ an meinen Fischhändler, der mir das schönste Sushi-würdige Stück gegeben hat) und statt dem…

Kürbisgulyás

Herbst ist Kürbiszeit. Es gibt soviele Möglichkeiten dieses Gemüse zu verarbeiten, Kürbisgulyás ist eine Variante. Die Trias Paprikapulver, Kümmel und Knoblauch ergeben den Gulyástouch – also großzügig sein! Es braucht alles nicht sehr lange, sowohl Kürbis, als auch Süsskartoffel sind rasch weich – in einer 1/2 Stunde steht ein leckeres vegetarisches Gericht am Tisch. Zutaten…

Herbstgemüse mit Kürbis und Chioggia-Rüben

Ich liebe Rüben! Ob es meine burgenländischen Wurzeln sind oder weil man dieses Gemüse so selten angeboten bekommt – keine Ahnung warum. Natürlich sind sie auch gesund, wegen der Anthocyane und dem Eisen-, Magnesium- und Kaliumgehalt. Vor allem aber passen sie zum Herbst und sind super einfach zuzubereiten. Es gibt einige Sorten im Handel, besonders…

Lachstartar

Herrlich leichtes und gesundes Gericht! Bei guter Fischqualität sollte auch der Omega-3 Anteil interessant sein. Es wird für das Tartar frischer Lachs und Räucherlachs gemischt. Damit braucht nicht zusätzlich gesalzen werden und es reicht ein guter Schuss Sojasauce. Die restlichen Zutaten geben dem Ganzen einen asiatischen Touch Zutataen für 2 Portionen: 15 dag frisches Lachsfilet15…

Gerösteter Karfiol

Im „Seven North“ haben wir den Karfiol erstmals auf diese Weise serviert bekommen und obwohl ich nicht der riesige Karfiol-Fan bin, war ich begeistert. Vegetarisches Gericht, Appetizer, oder als Beilage – für alles geeignet. „Simple“ heißt das Kochbuch von Yotam Ottolenghi und simple ist auch das Rezept, das ich daraus minimal abgewandelt habe. 1 Karfiol…